Hauptmenü


Bleaching

außere Zahnverfärbungen sind Auflagerungen aus Lebensmittelfarbstoffen (Kaffee, Rotwein, Tabak, Tee...) oder  z.B. Medikamenten.

Diese Verfärbungen lassen sich durch die Individualprophylaxe beseitigen. Interne Zahnverfärbungen können durch mechanische Reinigung der Zähne nicht behoben werden, da sie sich in der Tiefe der Zahnsubstanz befinden und nicht aufgelagert sind.

Man unterscheidet grundsätzlich zwei Arten der Zahnaufhellung. Die Zahnaufhellung wurzelkanalbehandelter Zähne und die Aufhellung vitaler Zähne. Die Aufhellung der Zähne sollte nur durch den Zahnarzt bzw. unter seiner Aufsicht erfolgen, da nur er diagnostizieren kann, welche Maßnahmen erforderlich sind. Bei korrekter Anwendung der Bleichmittel sind keine irreversiblen Schäden der Zähne zu erwarten.

In meiner Praxis werden für das Bleaching exakt passende  Tiefschienen nach einem Abdruck der Zähne hergestellt.  Die Schienen werden am Abend vom  Patient mit Bleichgel gefüllt und über Nacht eingesetzt. Die Kosten für das Bleichen werden von den Krankenkassen nicht übernommen, genauso wie  die Ausgaben für alle kosmetischen Behandlungen.


Druckoptimierte Version  Artikel einem Freund empfehlen

Zurück ]

Publiziert am: Sonntag, 24. Juni 2007 (2715 mal gelesen)
Copyright © by Zahnarztpraxis Dr. Elke Hinrichs


Zahnarztpraxis Dr. Elke Hinrichs
Hainstr. 13
65597 Hünfelden-Ohren
Tel.: 06438 - 920049
Fax: 06438 - 920047
...
Impressum / Haftung

Seitenerstellung in 0.0354 Sekunden, mit 8 Datenbank-Abfragen